Persönliche Freiheit
Kommentare 5

Das Gesetz der Anziehung

Wie erkläre ich das Ganze…. Es ist einer dieser Themen, die ich vor Jahren als “esoterischen Blödsinn” bezeichnet hätte.

Heute sehe ich das ganz anderes.

“Das worauf Du Deine Aufmerksamkeit richtest,
wirst Du in Deine Erfahrung ziehen-
ob Du willst oder nicht!”

Du hast es selber schon mal erlebt?!

Du erfährst seine Wirkung, wenn du dich beim Aufwachen elend fühlst und im Laufe des Tages alles immer schlimmer wird, so dass du am Abend sagst:
“Ich hätte gar nicht erst aufstehen sollen-wusste ich doch, dass dieser Tag … wird!”

Wie genau funktioniert das jetzt?

Ich denke an etwas und dann passiert es?
OK-ich denke jetzt an 1 Million €!
Und…. nichts da! Klappt ja wundervoll!

Das sind Aussagen, die ich in dem Zusammenhang immer wieder höre!

So einfach ist es nicht. Es geht auch darum, wie Du Dich fühlst!

  • Wenn Du Dich arm fühlst, wirst Du kein Reichtum anziehen
  • Wenn Du Dich krank fühlst, wird Du keine Gesundheit anziehen
  • Wenn Du Dich alleine und verlassen fühlst, wird das nicht Deinen Traummann/-frau herbeizaubern….

Es hat alles mit Glauben und Fühlen zu tun!
Und die meisten Menschen können Dir sagen, was sie NICHT wollen:

  • Nicht mehr dick sein
  • Nicht mehr für diesen “Hungerlohn” arbeiten
  • kein Streit mehr mit dem Partner
  • Nicht mehr so viel ärgern
  • Nicht mehr dies, nicht mehr das, kein hier & kein da….

Beobachte das mal in Deinem Alltag.
Deine Mitmenschen können Dir nur zu einem geringem Teil sagen, was Sie wirklich wollen.

Die Gespräche, die ich beobachte habe, haben oft folgenden Charakter:

  • 90% wird über die Vergangenheit geredet und
  • zu 95% über Dinge, die unschön sind, eher doppel-doof, die Du nicht haben willst oder erfahren möchtest.

Wenn ich nur an  vergangene doppel-doofe Situationen denke, dann mit jedem darüber rede (muss mal ja machen), was soll denn bitte dabei rumkommen?

“Minus x Minus ergibt nicht immer Plus”

Und was soll ich jetzt machen?

Der einfachste Indikator dafür, was Du “bestellst”, sind Deine Emotionen.

“Wenn es sich nicht gut anfühlt-
Lass es!”

Das Gesetzt der Anziehung ist wie ein riesiger Kopierer.
Es kopiert Deine Emotionen in die Zukunft.
Je mehr Emotionen, desto schneller geht es.

Ein Test.

  • Bitte überlege mal, wann Du Dich zuletzt leicht geärgert hast.
  • Jetzt beschreibe diese Gefühl
  • warst Du genervt, enttäuscht, frustriert?
  • Wann hast Du davor das selbe Gefühl gehabt?

Jetzt hast Du es auf den Kopierer gelegt!

“ABER, ich habe nie daran gedacht, dass mir X oder Y passiert!”

Das stimmt!
Du hast eine Mischung bekommen. So wie immer .

“Ich habe an gelb & blau gedacht.
Bekommen habe ich grün!”

Kurzers Bespiel:

  • Du telefonierst, mit Deiner Mutter,
    Sie erzählt Dir, dass Deine Tante wegen xy ins Krankenhaus gekommen ist und es Ihr nicht gut geht
  • Dein Partner berichtet von einem nervigen Kollegen, der Ihn zur Weißglut treibt & er die Beförderung nicht bekommen hat.
  • Dein bester Freund wurde vom Partner verlassen und klagt das Leid
  • …. und am Ende verstauchst Du Dir noch den Knöchel.

Wo soll da bitte der Zusammenhang sein?
Auf den ersten Blick gibt es keinen direkten Zusammenhang.
Besonders, wenn einige Tage oder Wochen dazwischen liegen.
Emotional schon. Es fühlte sich alles sehr ähnlich an!

Das Gefühl mag so etwas sein wie:

  • Fassungslosigkeit
  • Ungerechtigkeit
  • Unverständnis

Ich war ein Meister darin genervt zu sein.

Und habe eine Situation nach der anderen angezogen, in denen ich genervt war.

Es waren andere Umstände und andere Personen.
Das Gefühl in mir war immer gleich.
Ich habe nur die Akteure ausgetauscht.
Und der gemeinsame Nenner war ich!

Als mir das bewusst geworden ist, war das ein Quantensprung für mich.

Es hat sich nicht alles von heute auf morgen geändert.
Jahrelang habe ich über Dinge nachgedacht und geredet, die ich nicht wollte.

Das ist wie ein Stein im Wasser – es zieht noch Kreise nach.

Aber ich wusste, dass diese restlichen Tiefausläufer durch meine vergangenen Gedanken waren. Ich nahm sie an. Übernahm die Verantwortung und freute mich, dass es vergangen war.

Daraus habe ich für mich, die S.M.I.L.E.-Methode entwickelt.

Achte darauf wie Du Dich fühlst.

Ganz grob unterteilt in Gut & Nicht so gut.

In diesem Sinne

Smile 4 Your Life

Marco

 

5 Kommentare

  1. Claudia Münster sagt

    Lieber Marco,

    du hast einen wirklich inspirierenden Artikel witzig und ansprechend geschrieben und gar nicht esoterisch. Ich werde mir dazu sicher noch viele Gedanken machen. Wenn die Schleusen zu einem Thema erst einmal geöffnet sind und der Flow startet, ist das einfach nur genial.
    Liebe Grüße aus Bremen

    Claudia

    • Hallo liebe Claudia,

      danke für Deine tollen Worte!

      Du hast recht. Ich kannte das Thema schon lange, aber ich war jahrelang nicht Bericht dafür.

      Liebe Grüße nach Bremen

      Marco

  2. The Secret hat mein Leben auf jeden Fall enorm zum Positiven entwickelt und tut es auch heute noch. Überall nehme ich Chancen und Möglichkeiten wahr, die ich früher niemals sehen konnte. Außerdem ziehe ich immer mehr Situationen in mein Leben, die mir und meinen Wünschen dienlich sind. Jeden Tag werde ich besser im Anwenden des Gesetzes der Anziehung. Super Film.

    Sascha von SH-Internetmarketing ( http://www.sh-lifestylecoaching.com )

  3. Ich stimme zu – es ist wirklich wichtig, was für Gefühle wir haben. Aber es ist gar nicht so leicht, immer die richtigen Gefühle zu fühlen, um das Richtige anzuziehen. Mir hilft es, wenn ich mich immer wieder während des Alltags auf meine Innere Stimme konzentriere. So habe die Gewissheit, dass ich alles meistens richtig handle, um dann das Gewünschte zu bekommen.

    Viel Erfolg Euch, Anne Djahi aus Freiburg

    • Hallo Anne,

      Das kann sein und habe ich von einigen gehört!

      Und genau aus diesem Grund habe ich die S.M.I.L.E.-Methode entwickelt.

      Und es wird immer wieder Menschenleben, die einen Grund finden, einen der 5-Punkte zu überspringen oder zu ersetzten….

      Doch…wenn DU es hinkriegst, Dich an alle 5-Buchstaben zu halten, wird Dein Leben eine ganz neue Art von Qualität erreichen!

      Fangen mit dem “S”= Siehe Alles & Jeden als positiv an und kombiniere ein mir dem “M”=Meide den negativen Einfluß von aussen…!

      Freue mich auf Deine Rückmeldung!

      Besinnliche Feiertage

      Smile 4 Your Life

      Marco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.