Business
Schreibe einen Kommentar

Die Erfolgs-Prinzipien nach Jack Canfield-Teil 2

In Teil 1 habe ich Jack schon mal vorgestellt. Falls Du es verpasst hast und was es mit Hühnersuppe zu tun hat, erfährst Du HIER.

Im Orignial umfasst das Buch 64 Prinzipien. 

 

Ich werde mich hier auf die 7 wichtigsten Prinzipien fokussieren, die Jack in einem “Live-Vortrag” gehalten hat.

IMG_2932.JPG

Manchmal ist weniger mehr.

 

“Du kannst niemand anheuern, der für Dich Deine Liegestütze machen soll!”
Jim Rohn

Es gibt Dinge, die kannst Du delegieren und es gibt Dinge, um die musst Du Dich einfach selber kümmern wie:

  • Gesundheit
  • Körperliche Fitness 
  • Persönliche Weiterentwicklung 
  • Meditation usw 

1) Übernehme zu 100% Verantwortung für Dein Leben und Deine Ergebnisse. 
Das bedeutet von jetzt an:

  • kein Jammer,
  • kein Meckern,
  • kein Beschuldigen mehr
  • wenn die Welt/meine Eltern/Arbeitsplatz/Chef/Kollege/Frau/ Mann/Regierung/ die wirtschaftliche Situation  oder irgendjemand/irgendetwas da draußen anders wäre…

….. dann wäre mein Leben in Ordnung und viel besser!

Eine einfache Formel bringt es auf den Punkt.

E + R = O (dazu habe ich schon einen Beitrag geschrieben)

Die Ereignisse in Deinem Leben (E) + Deine Reaktionen darauf (R) = eine neue Ausgangslage (O eng.Outcome)

Alles in deinem Leben, ob Du es magst oder nicht , ist eine Ausgangslage deiner Reaktionen auf früherer Ereignisse.  

Ein Beispiel:

Auf einer Veranstaltung kommt jemand zu Dir, sagst, dass Du der größte Idiot bist, den er je getroffen habe.

Wird das Dein Selbstbewusstsein aufwerten oder vernichten?

Wer jetzt meint “vernichten”, hat nicht ganz aufmerksam gelesen.

E + R = O

Es ist nicht wichtig, was jemand zu Dir sagt. Entscheidend ist was Du zu Dir selbst sagst, nachdem der andere aufgehört hat zu reden!


Du könntest zu dir sagen:

“Oh mein Gott, woher weiß er das. Wie hat er das so schnell rausgekriegt. Er kennt mich erst seit ein paar Minuten,”

Oder

” Er kennt mich erst seit ein paar Minuten. Er kann das gar nicht beurteilen. Vielleicht bin ich eine solche Bedrohung für sein Ego, dass er mich runter machen will, um seine eigene Unsicherheit zu überspielen!”

Welche Variante ist besser für Dein Selbstbewusstsein?

Die Welt ist nicht per se böse. Wenn Du eine andere Ausgangslage schaffen möchtest, dann verändere Deine Reaktionen.

2+2=4! Wenn Dir 4 nicht gefällt-ändere es.

Es ist wie ein Experiment. Du weißt im Vorfeld nie genau, ob es funktioniert oder nicht. “Try and Error”

Wenn Du die Kommunikation mit deinem Partner verbessern willst, kannst Du einen Workshop für Kommunikation besuchen. Du gehst nach Hause, wendest es an und es kann funktionieren. Falls nicht, gibt es noch ca. 500 weitere Kommunikationsmodelle.

Es gibt da draußen so viele Möglichkeiten.  Experimentiere so lange, bist Du das Richtige für Dich gefunden hast.

Viele neue Dinge fühlen sich komisch an.

Bitte mache folgendes:

  • Falte deine Hände
  • Welcher Daumen ist oben-rechts oder links
  • Nun verschiebe die Finger eine Position weiter, so dass der andere Daumen oben liegt.
  • Wie fühlt sich das an- merkwürdig, komisch, befremdlich?
  • Jetzt wieder zurück! Besser, nicht wahr!

Das ist das was die meisten Menschen von Veränderungen abhält. Es fühlt sich erstmals komisch und fremd an.

Aber nur für eine gewisse Zeit. Danach wird es zur Normalität. Hier habe ich beschrieben, wie die NASA eine tolle Entdeckung gemacht hat.

Im nächsten Teil geht es dann mit den anderen Prinzipien weiter 😉

In diesem Sinne

Smile 4 Your Life

Dein Marco

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.